NR - Wilhelm Niedermeier 

Manufaktur für BLEIFREIE MUNITION 

Gästebuch

Ich freue mich über jeden Besucher, der einen Kommentar in meinem Gästebuch hinterlässt. Ein einfaches "Hallo" ist genauso willkommen wie eine Meinung, Rat oder  positiv gemeinte Kritik. 

Gästebuch

Fadi
25.06.2018 23:05:04
Gestresste und Sportler haben erhöhten Eisenbedarf:

Je nach Stressfaktor kann ein erhöhter Eisenbedarf im Sport vorallem normal sein und sollte behandelt werden. Die Gesundheit ist wichtig und muss Vorrang haben.

"Das Spurenelement Eisen ist von entscheidender Bedeutung für unsere Ausdauerfähigkeit. Allerdings ist Eisenmangel gerade unter Ausdauersportlern recht weit verbreitet. Diesen mit Nahrungsergä­nzungsmitteln zu supplementieren, wäre allerdings der falsche Ansatz.Eisen spielt für die Produktion der Sauerstofftransporteure Hämoglobin und Myoglobin eine entscheidende Rolle. Die einfache Gleichung lautet daher „wenig Eisen = schlechte Ausdauerleistung“. Doch Eisen übernimmt noch mehr Funktionen im menschlichen Körper. So ist es unter anderem verantwortlich für die Umwandlung von Zucker in Energie oder den Abbau von Stoffwechselabfallprodu­kten.­ Eine ausreichende Versorgung mit diesem Spurenelement ist also nicht nur für Sportler wichtig.Sport-Anämie: Sportler benötigen viel Eisen Auch Sportler haben häufig mit einer Eisen-Unterdeckung zu kämpfen, der so genannten Sportler-Anämie. Sie ist keine Blutarmut im eigentlichen Sinne. Sie entsteht vielmehr, weil durch das Training einerseits das Blutvolumen zunimmt, viele Sportler aber nicht in adäquatem Maße ihre Eisenzufuhr erhöhen. Die Folge ist eine Unterversorgung.Laut einer kanadischen Studie Ende der 1980er Jahre hatten 91 Prozent der Starterinnen eines Marathon-Laufes einen zu niedrigen Eisenwert. Trotz des gestiegenen Ernährungsbewusstseins unter Läuferinnen und Läufern geht man aber davon aus, dass auch heutzutage noch einige Athleten zu geringe Eisenwerte haben. Das Problem bei der Sport-Anämie ist, dass man sie erst sehr spät als solche erkennt. Das Leistungsvermögen sinkt nämlich erst mit Verzögerung. Und seien wir mal ehrlich: Wer von uns geht schon zum Arzt, wenn keine Beschwerden hat und lässt sein Blutbild untersuchen? Wer viel läuft macht, sollte gezielt in seinen Körper hinein horchen. Symptome für Eisenmangel vor dem Leistungsabfall sind nämlich Mü
Daniel Stuber
20.12.2017 22:14:57
Hallo,

ich jage seit ca. 8 Jahren mit dem HDB Kegelstumpf im Kaliber 6,5 x 57R auf Fuchs, Rehwild und seit diesem Jahr auch auf Schwarzwild. Das Geschoss ist absolut Präzise und angenehm zu schießen. Die meisten Stücke (egal ob Rehwild oder Schwarzwild) liegen im Feuer. Ich kann mich an keine Fluchtstrecke erinnern, welche weiter als 15 Meter war. Und gleichzeitig ist Entwertung des Wildbrets kein Thema. Die gleichen Angaben kann ich auch für das HDB Ogival machen, welches ich im Kaliber 30-06. seit zwei Jahren benutze. Perfekte Geschosse von Reichenberg und von Herrn Niedermeier in konstant super Qualität geladen. So macht waidgerechtes jagen Spaß. Waidmannsheil
Christian Zerle
15.11.2017 20:03:00
Hallo,

gerade mit den HDB Kegelstumpf im Kaliber .308 Win bin ich sehr zufrieden. Präzise und sehr gute Augenblickswirkung. Diese bleifreie Munition ist eine wirkliche Alternative zu bleihaltiger, ich verwende nur noch diese, auch wenn dies bei uns in Bayern NOCH keine Pflicht ist.

Vielen Dank.

Christian Zerle Nordheim bei Donauwörth
Frank Dressler
20.07.2017 07:47:28
Hallo ich habe 8x57 JRS seit drei Jahren Bin super damit zufrieden kaum Wildbrett Zerstörung wenig Hematome weiter so.
Ulrich Fritsche
17.07.2017 09:12:52
Hallo, ich schieße die Munition als HDB in 7x65r und 5,6 seit einigen Monaten auf Empfehlung meines Büchsenmachers Max Mohring in einem Bergstutzen und bin bisher sehr zufrieden. Präzise und sehr gute Wirkung, kaum Entwertung. Danke!
Ralf Henning
04.11.2016 17:23:50
Schnelle Lieferung,netter Kontakt und gute ausführliche Beratung.Sehr gute Präzision sowie Wirkung.Bin sehr zufrieden.
Arnold Hock
21.03.2016 00:18:36
Hallo,
Ich habe dasHDB in 8x57is geschossen bin mehr als zufrieden
Joachim Böttcher
27.01.2016 12:29:36
Hallo,
ich habe das HDB Drückjagd in 9,3x62 und nur gute Erfahrungen gemacht. Im August habe ich mit der Munition einen Keiler von 140 Kg aufgebrochen erlegt ( Flucht von 20 Metern).
Die Munition habe ich hier bestellt und war innerhalb von wenigen Tagen bei mir.
Super weiter so !!
Anzeigen: 5  10

 

 

3616